Schreibwerkstätten für Jugendliche 2015

Cusanus-Gymnasium, Wittlich
Manfred Theisen »Erzähl die Story!«
22. und 23. Juni

Egal ob Fantasy, Krimi, Horror, Lovestory oder Roman, egal ob du von dir oder anderen schreibst, von Orks oder deiner Familie, dein oder euer Text sollte Qualität haben, unter die Haut gehen. Lasst euch beraten und uns zusammen arbeiten. Und etwas Gutes abliefern: euren Text!

Manfred Theisen, geboren 1962, forschte nach dem Studium zwei Jahre in der Sowjetunion, gründete einen Entwicklungshilfe-Verein in Äthiopien, arbeitete als Redakteur und leitete eine Kölner Zeitungsredaktion. Heute lebt und arbeitet er als freier Schriftsteller in Köln. www.manfredtheisen.de

Fotos und Eindrücke sowie zahlreiche Texte der Schülerinnen und Schüler finden sich auf der Schulhomepage unter http://www.cg-wittlich.eu/?p=132294. einen bericht der Eifel-Zeitung lesen Sie hier: http://www.eifelzeitung.de/region/bernkastel-wittlich/schreibworkshop-am-cusanus-gymnasium-wittlich-mit-manfred-theisen-102867/.

Geschwister-Scholl-Gymnasium, Daun
Jens Schumacher »Unheimliche Kurzgeschichten«
7. und 8. Juli

Ziel des Workshops ist es, eine spannende und unheimliche Kurzgeschichte zu schreiben. Zu Beginn werden klassische und moderne Angstmotive vorgestellt und erarbeitet. Darauf aufbauend werden verschiedene Methoden zur textlichen Umsetzung schauriger Atmosphäre oder physischer Angst erlernt.

Jens Schumacher ist Autor von über 70 Büchern und Spielen für Jugendliche und Erwachsene, darunter Krimis, Fantasyromane sowie diverse Editionen der international erfolgreichen Kartenspielserie »Black Stories«. Seine Werke wurden in 15 Sprachen übersetzt. www.jensschumacher.eu

Gymnasium Oberstadt, Mainz
Annegret Held »Schreiben nach Herzenslust«
14. und 15. Juli

Im Workshop von Annegret Held laden wir Schülerinnen und Schüler ein, vom allerersten Funken der Inspiration zu einer inspirierenden Geschichte zu kommen. Schreiben nach Herzenslust, im Schöpferrausch oder in tiefer Achtsamkeit für die vielen Nuancen und stillen Botschaften der Seele, die Übung handwerklicher Techniken inbegriffen.

Annegret Held, geboren 1962 in Pottum/Westerwald, wurde nach dem Abitur zunächst Polizeibeamtin in Frankfurt und Darmstadt. Dort veröffentlichte sie ihr erstes Buch »Meine Nachtgestalten, Tagebuch einer Polizistin«, verfilmt von Andreas Dresen und bedacht mit dem Grimme-Preis. Später schrieb sie u.a. »Die Baumfresserin«, »Die letzten Dinge« »Fliegende Koffer« und »Apollonia«. Einige ihrer Bücher wurden verfilmt und erhielten u.a. den Preis der Berliner Akademie der Künste.

St. Franziskus-Gymnasium, Kaiserslautern
Jens Schumacher »Der kleine Weltenbaukasten«
21. und 22. Juli

Mit dem kleinen Weltenbaukasten wollen wir Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzen, mit einfachen Mitteln eine Fantasiewelt mit eigener Topografie, Flora, Fauna zu erschaffen und diese mit den unglaublichsten Geschöpfen zu besiedeln. Am Ende können alle eine spannende Geschichte in ihrem ganz persönlichen Kosmos ansiedeln, genau wie einst J. R. R. Tolkien.

Jens Schumacher ist Autor von über 70 Büchern und Spielen für Jugendliche und Erwachsene, darunter Krimis, Fantasyromane sowie diverse Editionen der international erfolgreichen Kartenspielserie »Black Stories«. Seine Werke wurden in 15 Sprachen übersetzt. www.jensschumacher.eu

Workshop für Fortgeschrittene

Für im Schreiben fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler bieten wir im Oktober einen kostenlosen "Schreibworkshop für Fortgeschrittene" an. Bewerben können sich Schüler/innen aus Rheinland-Pfalz ab 14 Jahren. Infos zur Bewerbung erhalten Sie telefonisch unter 06131-228855.

Kurt Drawert »Text und Referenz«
26. und 27. Oktober
(Herbstferien, Veranstaltungsort: Mainz)

Was ist ein poetischer Text und wie kann er entstehen? Der Schriftsteller Kurt Drawert bietet ein Schreibseminar für Jugendliche an, die noch am Anfang des Schreibens stehen und sich ihrer Möglichkeiten literarischen Ausdrucks sicherer werden möchten. Eine Veröffentlichung der besten Beiträge ist vorgesehen.

Kurt Drawert, geboren 1956 in Hennigsdorf, ist Autor von Lyrik, Prosa, Drama tik und Essays. Er leitet das Zentrum für junge Literatur in Darmstadt, wo er auch lebt. Er hat mehr als zwanzig Bücher publiziert und wurde mit zahlreichen Preisen wie dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet. www.kurtdrawert.de

Stefan Gemmel »Sprechworkshop«
27. Oktober (Im Anschluss an den Workshop mit Kurt Drawert)

Stefan Gemmel, Lese-Weltrekordler und mehrfach ausgezeichneter Autor (2011 wählte ihn der deutsche Buchhandel zum Lesekünstler des Jahres) gibt Tipps und Tricks, wie man eine Lesung oder Buchvorstellung so vorbereitet, dass man sowohl das Lampenfieber als auch das Publikum in den Griff bekommt. www.gemmel-buecher.de

Für Schülerinnen und Schüler bieten wir in diesem Jahr vier kostenlose zweitägige Schreibworkshops an. Anmelden können sich Lehrerinnen und Lehrer, die Schreib-AGs, Lesezirkel, Schreibinteressierte oder Lesescouts ab 14 Jahren betreuen. Die Workshops finden an den Schulen statt.

Kontakt: Literaturbüro e.V., Marcus Weber, Zitadelle Gebäude E, 55131 Mainz
06131-693945, marcus.weber @ literaturbuero - rlp . de, @literaturbuero

Impressum